Wiener Linien

Semesterticket, Printticket, Versand, Verifizierung- und Blacklist, Statistik, Payment-Schnittstelle zu QENTA, Schnittstelle zu PT, barrierefreie Umsetzung, Hosting

Semesterticket

Nach erfolgreicher Einführung des Online-Shops wurde das Produktportfolio der Wiener Linien erweitert. Studenten müssen für ihr Semesterticket nicht mehr den Weg über das Kundenzentrum nehmen, sondern können sich dieses nach einem Onlinecheck gegen die Uni-/Hochschuldatenbank bequem von zu Hause aus im Shop bestellen und ausdrucken. Zur Zeit sind in Wien 18 Universitäten und Hochschulen angebunden. Das Semesterticket über den Online-Shop wird aktuell von ca. 18.000 benutzt.


Mobiler Ticketshop

Seit September 2011 können Fahrkarten auch ganz bequem über das Handy gekauft werden. Weiterhin ist es möglich, Printtickets, die im Onlineshop gekauft worden sind, ebenso auf dem Handy anzeigen zu lassen. Seit Mitte Januar 2012 gibt es diese Funktion sowohl für das iPhone (iOS) als auch für Smartphones mit Android-Betriebssystemen. Für Touristen oder Geschäftsreisende kann bei den Fahrkarten auch der CAT (Citiy-Airport-Train) oder der Transfer vom und zum Flughafen per ÖBB mitgebucht werden.


Onlineshop

Für die Wiener Linien wurde 2007 ein Onlineshop für Fahrkarten realisiert. Kunden können Fahrkarten wahlweise als Versandticket oder als Printticket für den Ausdruck am heimischen Drucker erwerben. Damit war es unter anderem möglich, pünktlich zur Fußball-Europameisterschaft Fahrkarten zeit- und ortsunabhängig zu erwerben. Für Touristen oder Geschäftsreisende kann bei den Fahrkarten auch der CAT (Citiy-Airport-Train) oder der Transfer vom und zum Flughafen per ÖBB mitgebucht werden.