Mit einem Touch zum Ticket

Das sich ständig ändernde Mobilitätsverhalten der Bevölkerung stellt Verkehrsunternehmen vielmals vor neue Herausforderungen. Gerade mit der Einführung des Mobile Ticketing, wurden nicht nur neue Technologien eingeführt, auch die Anforderungen der Fahrgäste steigen. Die Reise von A nach B soll sich immer einfacher und gleichzeitig so komfortabel wie möglich gestalten – bargeldlos, ohne Papier, schneller und sicherer soll insbesondere auch der Ticketing-Prozess sein. Diesen Anforderungen gilt es sich auch als Verkehrsunternehmen zu stellen.

„Check-In/Be-Out“, kurz CIBO, ist eine zukunftsorientierte Lösung, durch die der Öffentliche Personenverkehr zur  Selbstverständlichkeit und die Reise so leicht wie nie wird. In den Bus einsteigen, die Fahrt mit einem Touch bestätigen und losfahren – so einfach ist das Prinzip von CIBO. Nach einmaliger Registrierung steht der Nutzung nichts mehr im Weg. Fahrgäste müssen sich aktiv kein Ticket kaufen, sondern können einfach in das gewünschte Verkehrsmittel einsteigen.

Warten auf den Bus

Wartet der Fahrgast auf den Bus, erhält er eine Push-Benachrichtigung mit Informationen zur Linie sobald sich das Fahrzeug nähert. Somit werden ihm nicht nur die Fahrtrichtung, sondern auch die nächsten Haltestellen und auch
Echtzeitdaten angezeigt. Und damit er - insbesondere an hochfrequentierten Haltestellen - nicht mit solchen Nachrichten überschüttet wird, können in der CIBO App Push-Nachrichten deaktiviert oder auch für bestimmte Linien eingeschränkt werden.

 

Check-In durch den Fahrgast

Steigt der Fahrgast in das gewünschte Fahrzeug ein, fehlt nur ein einziger Schritt: der Check-In. Das Smartphone kommuniziert über eine Bluetooth-Verbindung mit der im Fahrzeug verbauten OnBoardUnit. Diese kann zusätzlich Signale aussenden, sodass der Fahrgast auch aktiv zum Check-In aufgefordert wird.
Der Check-In muss nur noch mit einem Touch bestätigt werden. Dies wird dann von der OnBoardUnit registriert und dem Kunden wird in der CIBO-App das aktive Ticket angezeigt.

Während der Fahrt

Fahrgäste erhalten während der Fahrt Informationen zu ihrem Reiseverlauf und zu Änderungen auf ihrer Route. Zusätzlich haben Nutzer die Möglichkeit Ausstiegserinnerungen einzurichten, welche sie per Push-Notification an der gewählten Haltestelle benachrichtigen.
Durch die kommunikation der CIBO-App mit der OnBoardUnit werden während der Fahrt die zur Tarifermittlung notwendigen Informationen gesammelt. Hierfür ist kein Einbau von teurer und komplexer Hardware erforderlich: die schlanke OnBoardUnit weiß zu jeder Zeit, ob der Fahrgast sich noch im Fahrzeug befindet oder nicht.

Die Kontrolle

Ein CIBO-Fahrgast kann ebenso sicher geprüft werden, wie einer mit aktiv gekauftem Ticket. Verschiedene Sicherheitsmerkmale können bereits visuelle Überprüfungen auf einen Blick ermöglichen und damit viel Zeit bei der Kontrolle einsparen. Nutzer müssen sich keine Sorgen machen ob ihr Ticket noch gültig ist, auch wenn sie spontan ihre Route ändern. Das System aktualisiert stets den zurückgelegten Weg und passt das Ticket an. Dank des Ticket- und Kontrollmechanismus entfallen die Personalisierung sowie die Nutzung von Kontrollmedien. Jedes Ticket ist eindeutig und kann nicht gefälscht werden.

Verlassen des Busses

Die CIBO-App und auch die OnBoardUnit erkennen, sobald der Fahrgast das Fahrzeug verlässt. Der Fahrgast wird automatisch aus dem System ausgecheckt (Be-Out) und darüber informiert. Durch das automatische Be-Out kann es nicht passieren, dass der Fahrgast das Auschecken vergisst und somit zu viel für die Fahrt zahlen muss. Es wird lediglich die tatsächlich zurückgelegte Route berechnet. Alle getätigten Fahrten können in der App übersichtlich nachvollzogen werden – so bleiben Nutzung und Kosten jederzeit im Blick.

Best Price Ticketing

Das System lässt sich um eine weitere Option ergänzen, die immer den günstigsten Preis für den Fahrgast ermittelt. Sollte dieser den ÖPNV regelmäßig nutzen, können seine Fahrten zu Tages-, Wochen- oder Monatskarten zusammengefasst werden. Diese Funktion kann durch das Verkehrsunternehmen zusätzlich aktiviert werden, sofern ein solcher Service angeboten werden soll.

 

CIBO-Architektur auf einem Blick

 

In den Bus einsteigen – den Check-In mit einem Touch bestätigen – und losfahren. Via Bluetooth kommuniziert die CIBO-App mit der im Fahrzeug verbauten OnBoardUnit. So kann die zurückgelegte Route präzise zu jeder Zeit ermittelt werden. Durch den Be-Out-Prozess kann das Auschecken nicht vergessen werden – es geschieht ganz automatisch beim Verlassen des Fahrzeuges. Gleichzeitig wird im Hintergrund die Reiseroute ermittelt und zu einem Tarif zusammengefasst. Das System unterstützt sowohl Check-In/CheckOut (CICO) als auch Check-In/Be-Out (CIBO). Je nach Systeminstallation kann die CIBO-App entweder direkt mit dem Hintergrundsystem oder über die OnBoardUnit kommunizieren, was zusätzliche Funktionen und Services für den Fahrgast ermöglicht.